Hier geben WIR den Ton an!

Musizieren mit den Eltern
Musikalische Grundstufe

Kinder im Alter von 1,5 – 4 Jahren erleben mit ihren Eltern gemeinsam Musik. Das geschieht durch:

  • Lieder
  • Tänze
  • Sprechverse
  • Fingerspiele
  • Kniereiter
  • Klanggeschichten

und viele gemeinsame musikalische Aktionen, die den Eltern Anregungen geben für die Beschäftigung mit ihren Kindern in der Familie.

Kursdauer: 1 Jahr
Wöchentlich 45 Minuten
Jeder Kurs kann in nachfolgenden Kursen weitergeführt werden.

Kinder im Alter von 3,5 – 6 Jahren werden »spielend« an die Musik herangeführt. Das geschieht in den Teilbereichen Singen und Sprechen, Musik und Bewegung, Instrumentales Spiel auf Orff- und Perkussionsinstrumenten, Hören und »Notieren« von Musik.

Kursdauer: 2-3 Jahre
Wöchentlich 45 Minuten
Der Unterricht kann auch in Kindereinrichtungen erteilt werden.

Kinder im frühen Schulalter beschäftigen sich spielerisch mit Musik und lernen dabei elementare musikalische Zusammenhänge kennen (Töne und Rhythmen, erste Noten, Instrumente und ihren Klang).

Kursdauer: 1 Jahr
Wöchentlich 45 Minuten

Kinder im frühen Schulalter musizieren in kleinen Gruppen.
Lieder und Spielstücke auf Stabspielen (Xylophon, Metallophon u.a.) und Perkussionsinstrumenten.

Kursdauer: 1 Jahr
Wöchentlich 45 Minuten

Kinder ab 5 Jahren, die sich noch nicht für ein Musikinstrument entscheiden konnten, haben hier die Möglichkeit, fünf Instrumente unverbindlich auszuprobieren. Folgende Instrumente werden jeweils 3 Wochen angeboten:

  • Geige
  • Akkordeon,
  • Blockflöte,
  • Gitarre,
  • Klavier

Kursdauer: 15 Wochen
Wöchentlich 30 Minuten

In der Musikalischen Grundstufe gibt es für behinderte Menschen vielfältige Möglichkeiten musikalischer Betätigung.

Dazu gehören:

  • Musizieren in einem Spielkreis
  • Musikalische Elementarausbildung an behindertengerechten Instrumenten
  • Arbeit an musikalischen Projekten
  • Integratives Musizieren mit Musikschülern
  • Musiktherapie für Kinder und Erwachsene als Einzeltherapie oder in Gruppen

Kursdauer: 1 Jahr
Kann auch individuell auf die Gruppe abgestimmt und in Behinderteneinrichtungen oder Kliniken angeboten werden.